Ing. Rainer Schmid - Busreisen - Bei Fragen rufen Sie uns bitte unter 06462 225959 an

Unser Angebot

Wir fahren mit Mercedes Benz Autobusse, gebaut nach dem neuesten Stand der Technik und Sicherheit. Der Fahrgastraum ist angenehm klimatisiert und auf bequemen Stühlen können Sie sich richtig wohlfühlen. Ebenso bieten wir Ihnen verstellbare Fußstützen, TV mit Video und für Notfälle auch ein WC.
Sollten Sie Durst verspüren, servieren wir Ihnen ein erfrischendes Getränk.
Wir freuen uns auf die nächsten gemeinsamen Reisen.


Team Schmid Busreisen Bischofshofen


  • Der Reisevertrag soll schriftlich (Reiseanmeldung und Reisebestätigung) abgeschlossen werden. Sämtliche Abreden und Sonderwünsche sollen schriftlich erfasst werden. Mit der Buchung bietet der Kunde den Vertragsabschluss verbindlich an. Nach Vertragsabschluss wird eine Reisebestätigung ausgehändigt. An die Reiseanmeldung ist der Reisende zwei Wochen gebunden.

    · Der Anbieter garantiert die mit der Auftragsbestätigung bestätigten Preise. Eine Preiserhöhung kann nur bis zum 21. Tag vor dem vereinbarten Abreisetermin verlangt werden. Und nur dann, wenn nachweisbar und erst nach Vertragsabschluss konkret eintretend eine Erhöhung der Beförderungskosten bzw. der Hotelkosten oder sonstiger Gebühren wie Wechselkurse sich auf den Reisepreis auswirken. Im Falle nachträglichen Änderung des Reisepreises wird der Anbieter den Kunden unverzüglich in Kenntnis setzen. Darüber hinausgehende oder vorzeitig geleistete Anzahlungen bzw. Restzahlungen dürfen nicht gefordert werden und sind auch nicht abgesichert.

    · Nach Abschluss des Reisevertrages sind 10 % des Reisepreises zu zahlen. Der Restbetrag ist auf Anforderung frühestens drei Wochen vor Reisebeginn zu zahlen. Vertragsabschlüsse innerhalb von zwei Wochen vor Reisebeginn verpflichten den Reisenden zur sofortigen Zahlung des gesamten Reisepreises.

    · Eine Stornierung der Reise bis zu einem Zeitraum von 45 Tagen vor Reiseantritt ist grundsätzlich kostenfrei möglich. Bei Stornierungen zu einem späteren Zeitpunkt kann der Anbieter Stornierungskosten die ihm gegenüber von dritten z.Beispiel Hotel gestellt werden einfordern. Bei Stornierungen bis 30 Tage vor Reisebeginn ist eine Entschädigung von 5 % des Gesamtpreises bzw. bei 20 Tage vor Reisebeginn 15 % und bei 14 Tage vor Reisebeginn 40 % fällig. Bei Rücktritt bis 7 Tage vor Reisebeginn und danach fallen 70 % des Gesamtpreises als Stornokosten an.

    · Ist in der Beschreibung der Reise (Katalog) auf eine bestimmte Mindesteilnehmerzahl (20 Personen) hingewiesen, so kann der Anbieter die Reise stornieren (spätestens bis zwei Wochen vor Reisebeginn), wenn diese nicht erreicht wird.

    · Erschwerung, Gefährdung oder Beeinträchtigung erheblicher Art durch nicht vorhersehbare Umstände wie Naturkatastrophen, Zerstörung von Unterkünften, Krieg oder Epidemien berechtigen beide Teile (Anbieter oder Reisenden) zur Kündigung des Reisevertrages.

    · Der Veranstalter weist auf Paß- bzw. Visumerfordernisse hin. Sollte infolge fehlender persönlicher Voraussetzungen für die Reise Schwierigkeiten auftreten, so kann der Reisende nicht kostenfrei zurücktreten.

    · Der Reisende kann den Anbieter an dessen Sitz in Bischofshofen verklagen.
    · Wichtige Informationen zur Insolvenzabsicherung erhalten Sie auf der Rückseite Ihrer Reisebestätigung!